Vorhofflattern


Beim typischen Vorhofflattern, einer häufigen Herzrhythmusstörung, kommt es zu einem „Kurzschluss“ in der rechten Vorkammer. Die Katheterablation stellt die bevorzugte Behandlungsform dieser Rhythmusstörung dar, da hiermit mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit die Rhythmusstörung dauerhaft ausgeschaltet werden kann. 


Ihr Spezialist:

Prof. Dr. med. Jan Steffel